Zum Hauptinhalt springen

Kiezkassen angemessen bewerben

Heike Kappel

Antrag interfraktionell

Das Bezirksamt wird ersucht, standardisiertes PR-Material zu entwickeln und für alle Kiezkassen in unserem Bezirk in ausreichender Menge bereitzustellen, um Kiezkassenveranstaltungen besser bekannt zu machen und angemessen bewerben zu können. Bei der Ausgestaltung sollte in unserem Bezirk vorhandene Expertise berücksichtigt werden.

Begründung:

Die Entscheidung über die Verwendung von Kiezkassenmitteln in den einzelnen Ortsteilen sollte möglichst von vielen Bürger:innen getroffen und getragen werden. Leider ist das aktuell nicht immer so und die Entscheidungen über die Mittelverwendungen fallen z.T. in eher kleinem Kreise. Insofern erscheint es erforderlich, mehr Bürger:innen zu erreichen und für eine Teilnahme an den Kiezkassenveranstaltungen zu gewinnen. Hinweise auf meinberlin.de, auf der Homepage des Bezirksamtes wie auch Pressemitteilungen sind sinnvoll und richtig, reichen dazu aber offenbar nicht aus. Notwendig wäre es, darüber hinaus die Bürger:innen z.B. mit Plakataushängen, Flyern u.ä. direkt in ihren Kiezen anzusprechen und zu informieren. Entsprechende Materialien stehen bisher aber nicht zur Verfügung. Das Bezirksamt wird daher ersucht, entsprechende PR-Materialien zu entwickeln und den Kiezpat:innen in ausreichender Menge für die Information der Bürger:innen vor Ort bereitzustellen. Die Materialien sollten standardisiert in einem einheitlichen Design für alle Kiezkassen unseres Bezirks ausgeführt werden und die Möglichkeit eröffnen, mit lokalen Informationen und Hinweisen der einzelnen Kiezkassen individuell ergänzt werden zu können, z.B. durch Aufkleber, individuelle Beschriftungen, Flyer-Einleger etc. Bei der grafischen Gestaltung sollte die Expertise z.B. von interessierten Künstler:innen, Studierenden oder Schüler:innen mit einschlägigen Schwerpunktsetzungen in ihrer Ausbildung eingebunden werden.

Heike Kappel

Philipp Wohlfeil

Drucksache - IX/0239

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Sprechzeiten nur nach Voranmeldung. Wir sind telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr