Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE

Kunstpleinair im polnischen Słońsk

15 Jahre Teilnahme von Treptower Künstlern

Seit 15 Jahren treffen sich Malerinnen und Maler vom Kunstverein Treptow in Slonsk, dem ehemaligen Sonnenburg, mit polnischen Künstlerinnen und Künst­lern aus Gorzów, Witnica und anderen Orten zum Landschaftspleinair. Ergeb­nisse dieser künstlerischen Zusammen­arbeit sind seit dem 15. Januar im Kulturzentrum Schöneweide Ratz-Fatz zu sehen.

Bernhard Buley vom Ratz-Fatz betonte in seiner engagierten Eröffnungsrede besonders die Tatsache, dass es ge­lun­gen ist, diese erfolgreiche Zusam­men­arbeit auch über die schwierigen Zeiten der Pandemie hinweg lebendig zu hal­ten, wogegen leider viele andere Projekte in Kunst und Kultur diese Zeit nur unter großen Verlusten oder gar nicht überstanden haben: „Wir brauchen die Kunst, wir brauchen Kultur und deshalb ist diese Ausstellung so wichtig!“

„Ich stimme dieser Auffassung vor­behaltlos zu“ bekräftigte Peter Groos, Vorsteher der Bezirksverord­neten­ver­sammlung Treptow-Köpenick, ebenfalls Gast der Vernissage. Er sei überzeugt davon, dass auch die Arbeit der BVV darauf gerichtet sein wird, alles in ihrer Möglichkeit stehende zu tun, um Struk­turen und Rahmenbedingungen für Kunst und Kultur im Bezirk zu erhalten und zu stärken.

Werner Laube, Vorsitzender des Kunst­vereins Treptow e.V., bedankte sich ausdrücklich bei seinem polnischen Kollegen Blazej Kaczmarek, der bereits seit über 30 Jahren das Pleinair Slonsk organisiert und an dem die Malerinnen und Maler aus unserem Bezirk seit 15 Jahren gern gesehene Gäste sind. 

Bei gemeinsamer Arbeit entdecken sie die Schönheit des Warthebruchs immer wieder aufs Neue. Neben zahlreichen Bildern sind dabei jahrelange per­sön­liche Freundschaften, aber auch neue Kontakte zu Kunstschaffenden aus dem Nachbarland entstanden. Bei Sommer­hitze, Herbststimmung und sogar bei Hochwasser sind wunderbare, liebevolle Bilder entstanden, aus denen 49 Arbei­ten von 25 polnischen und deutschen Künstlerinnen und Künstlern für diese Ausstellung ausgewählt wur­den. Dass ein Teil der Kunstschaffenden ihre künstlerische Arbeit nicht berufsmäßig betreibt, tut der hohen Professionalität des Gezeigten keinen Abbruch, sondern spricht im Gegenteil nur für die ausgezeichnete Arbeit, die auch im Kunstverein Treptow e.V. geleistet wird.

Die Ausstellung im Ratz-Fatz in der Schnellerstraße 81, ist bis zum bis 21. Februar 2021 zu den Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen zu sehen.

Edith Karge


Dieser Artikel erschien zuerst in Aus dem Rathaus vom 03.02.2022

Aus dem Rathaus ist die monatlich erscheinende Zeitung der BVV-Fraktion DIE LINKE, in der über aktuelle Themen der Bezirksversammlung und Kommunalpolitik berichtet wird. Sie wird als Einleger im Blättchen flächendeckend im Bezirk verteilt. Beide sind zudem auch kostenlos online erhältlich.

Um regelmäßig über die Neuerscheinung von Aus dem Rathaus und Blättchen informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder  Instagram.

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Sprechzeiten nur nach Voranmeldung. Wir sind telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr