Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Der Bezirk als soziale und ökologische Bürgerkommune

Treptow-Köpenick ist Berlins größter, grünster und in vielerlei Hinsicht auch schönster Bezirk. Wir wollen, dass das so bleibt und möchten die Lebensqualität weiter verbessern: umweltfreundlicher, bürgernäher und sozialer. Wir setzen uns dafür ein, dass die Bezirksverwaltung Sie und Ihre Probleme ernst nimmt und möchten mit Ihnen Kommunalpolitik machen, die kiezbezogen und weltoffen zugleich ist.

Aktuelle Meldungen


Aus dem Rathaus

Spatenstich für ein inte­gratives Wohnquartier

505 Wohnungen, Kita und Gewerbe in Adlershof Auf einer 2,7 Hektar großen Brachfläche am Rand des Technologieparks Adlershof erfolgte im Januar gemeinsam mit der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, der erste Spatenstich für das bislang größte Neubauprojekt der HOWOGE. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft lässt hier elf... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Integratives Quartier am Bohnsdorfer Weg

Mit Gebäuden zum Wohnen für geflüchtete Menschen Am Bohnsdorfer Weg startet das landeseigene Wohnungsunternehmen degewo im Auftrag des Landes Berlin in einem ersten Schritt nun die vorbereitenden Maßnahmen für den Bau von 64 Wohnungen. Mit dem Bau wird dieses Jahr begonnen. Die Wohnungen sind für geflüchtete Menschen vorgesehen, die seit längerer... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Pumpenhaus wird Atelierhaus

Gebäude für schulische Nutzung ungeeignet Das Pumpenhaus an der Alten Feuerwache in Schöneweide wird von der Senatsverwaltung für Kultur künftig wohl für die Ateliernutzung hergerichtet. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage von Philipp Wohlfeil, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, hervor. Nach Angaben des Bezirksamtes sei es auf Grund der... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

110. Jahrestag der Weihung der Synagoge

Fraktion DIE LINKE will würdiges Gedenken Nur 28 Jahre stand die Synagoge in der Altstadt Köpenick, bevor sie dem Nazi-Terror zum Opfer fiel. Ebenso wie später die Menschen, die auch dort ihrem Glauben nachgingen. Nun hat die Fraktion DIE LINKE in einem Antrag an die BVV das Bezirksamt ersucht, in geeigneter Weise an die Weihung der ersten und... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Erfolgreiche Nacht der Solidarität

2600 Helfer zählten und befragten Obdachlose Wie viele Obdachlose gibt es in Berlin? Niemand weiß genau, wie viele Menschen in Berlin auf der Straße leben. Es gibt Schätzungen, die von 4000 bis mehr als 10000 Menschen reichen, doch bisher gibt es keine offiziellen Zahlen. Doch genau diese Zahl ist wichtig, um die Hilfe für obdachlose Menschen, von... Weiterlesen


Das Februarblättchen 2020 ist da

Die neueste kostenlose Ausgabe des Blättchen vom 6. Februar 2020 ist erschienen.  Hier Herunterladen Mit dabei ist auch der Einleger Aus  dem Rathaus, die aktuellen Informationsseiten der Fraktion DIE LINKE in der BVV. Seite 1: Ein Mietendeckel für Berlin - Senat setzt Forderung „Bezahlbares Wohnen für alle“ um Seite 2: Fast an jeder Ecke... Weiterlesen


Bibliothek nach Friedrich Wolf benennen - Umfrage zur Benennung der Mittelpunktbibliothek Schöneweide angelaufen

Bibliothek nach Friedrich Wolf benennen - Umfrage zur Benennung der Mittelpunktbibliothek Schöneweide angelaufen Mehr als zwei Jahre nach Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung startete das Bezirksamt im Februar 2020 endlich die Befragung zur Benennung der Mittelpunktbibliothek in Niederschöneweide. Zur Auswahl stehen den Nutzerinnen und... Weiterlesen


Initiativen zur BVV im Januar 20

Gedenken zum 110. Jahrestag der Weihung der Köpenicker Synagoge | Gründung einer Integrierten Sekundarschule in der Willi-Sänger-Straße | Radwegende und -auffahrt auch außerhalb von Kreuzungen und Einmündungen sicher gestalten | Vorplatzbeleuchtung S-Bahnhof Schöneweide | Erlass einer Verordnung für eine städtebauliche Erhaltungssatzung mit... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Paten für Gedenkort Altglienicke gesucht

Namenlose Tote aus der Anonymität holen Die Begräbnisstätte für 1.360 Opfer nationalsozialistischer Gewalt auf dem Friedhof in Altglienicke wird zu einem Erinnerungsort umgestaltet. Das Anliegen ist, die 1.360 Toten, die bisher namenlos in einem Sammelgrab bestattet sind, aus der Anonymität zu holen und einen würdevollen Begräbnisort zu schaffen.... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Aufbruchstimmung in Adlershof

Dörpfeldstraße in den Startlöchern Draußen legt sich das nasskalte Winterwetter auf die kahlen Äste, und die wenigen Zu Fuß Gehenden huschen eilig zwischen den im Stau stehenden Autos hindurch und über den verlassenen Marktplatz, um schnell wieder ins Warme zu kommen. Im Kiezklub Alte Schule sprechen Karsten Hanke und Christine Bellot derweil in... Weiterlesen


Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Anträge

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Drucksachen

    In meinen Kalender eintragen
  1. 16:30 - 22:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Bezirksverordnetenversammlung:

    In meinen Kalender eintragen