Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Der Bezirk als soziale und ökologische Bürgerkommune

Treptow-Köpenick ist Berlins größter, grünster und in vielerlei Hinsicht auch schönster Bezirk. Wir wollen, dass das so bleibt und möchten die Lebensqualität weiter verbessern: umweltfreundlicher, bürgernäher und sozialer. Wir setzen uns dafür ein, dass die Bezirksverwaltung Sie und Ihre Probleme ernst nimmt und möchten mit Ihnen Kommunalpolitik machen, die kiezbezogen und weltoffen zugleich ist.

Aktuelle Meldungen


Aus dem Rathaus

"Benachrichtigung nicht vorgesehen"

Für die Wärmeversorgung des Neubaugebiets Parkquartier soll zunächst ein Heizcontainer aufgestellt werden.

Heizcontainer sorgt für offene Fragen  Eigentlich sollte das Neubaugebiet Park­­quartier in der Semmelweisstraße an das Fernwärmenetz vom Betreiber BTB angeschossen werden. Wie nun auf Anfrage des Bezirksverordneten Tino ­Oestreich herauskam, plant das Versorgungsunternehmen wegen Verzö­ge­run­gen beim Leitungsbau zunächst einen mit Erdgas... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Schulneubau und Sanierungen

Ersatzstandorte werden derzeit geprüft Die berlinweit geplante Schulbauoffensive war Anlass für eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Carsten Schatz (DIE LINKE) an den Berliner Senat. Schatz fragte u.a. nach dem Investitionsbedarf für den Schulneubau und nach der Notwendigkeit für Ersatzstandorte während der Sanierung von Schulgebäuden. Nach... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Unterstützung für Union-Nachwuchsleistungszentrum

Planzeichnung des Nachwuchsleistungszentrum

BVV soll Weg für Bundesmittel frei machen Gemeinsam mit der SPD hat die Fraktion DIE LINKE einen Antrag gestellt, wonach die BVV die Bemühungen des Bezirksamtes unterstützen soll, sich zur Realisierung des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Union um Fördermöglichkeiten vom Bund, beispielsweise aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm zur Förderung... Weiterlesen


Das Septemberblättchen 2018 ist da

Die neueste Ausgabe des Blättchens, Nr. 243 vom 6. September 2018, ist erschienen.  Hier Herunterladen Mit dabei ist auch der Einleger Aus  dem Rathaus, die aktuellen Informationsseiten der Fraktion DIE LINKE in der BVV. Blättchen: Seite 1: Eine Insel Verschwindet Seite 2: Neue Spielzeit im Theater Adlershof Aus dem Rathaus: Seite I:... Weiterlesen


Vertrauensverhältnis zu AfD-Stadtrat nach BVV-Aufritt im Insel-Skandal schwer beschädigt

Es ist schon nach 21 Uhr, da werden in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom 30. August die Großen Anfragen zum Rotsch-Hafen aufgerufen. Umweltstadtrat Bernd Geschanowski (AfD) redet sich mit endlosen und unvollständigen Bandwurmsätzen, brüchiger Stimme und hochrotem Kopf immer weiter ins Abseits. Klar ist, die Verwaltung, die er führen... Weiterlesen


Einigung für Zufahrt zu Gewerbegebiet Adlergestell/ Glienicker Weg in Sicht

Uwe Doering

In der schwierigen Debatte um die neue Zufahrt zum Gewerbegebiet am Adlergestell, zwischen Glienicker Weg und Teltowkanal scheint sich, nach jahrelangem Stillstand, eine Lösung abzuzeichnen. Eine mögliche Einigung zwischen Berliner Forsten, dem Amt für Umwelt und Naturschutz und dem Stadtplanungsamt konzentriert sich nach Informationen von... Weiterlesen


Gemeinsam gegen steigende Mieten, Luxussanierungen und Spekulation mit Wohnraum

Gemeinsame Pressemitteilung der SPD Fraktion und DIE LINKE   In der Karl-Kunger-Straße 15 ist nun das Vorkaufsrecht des Bezirks zugunsten der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land beschlossen worden. Das Hinterhaus und der Seitenflügel sind stark sanierungsbedürftig und sollten verkauft werden. Der Käufer hatte die vom Bezirksamt... Weiterlesen


Bessere Ampelschaltung auf der Schnellerstraße

Ampeln an den Zufahrten zum Einzelhandel in der Schnellerstraße

Die Ampeln auf der Schnellerstraße am Zentrum Schöneweide sollen zukünftig besser geregelt werden, dass geht aus einem Schreiben von Staatssekretär für Verkehr, Jens-Holger Kirchner (B90/Grüne) hervor. Demnach sollen die, vor einigen Jahren an dem neu entstandenen Gewerbegebiet mit Möbel- und Sportmarkt aufgestellten Ampeln, künftig per Knopfdruck... Weiterlesen


Durch Druck von Anwohnerinnen, Anwohnern und DIE LINKE: neue Erhaltungssatzung und erstmaliges Vorkaufsrecht in Treptow-Köpenick

Karl-Kunger-Str 15

In Köpenick Nord um die Mahlsdorfer Straße 59–61, 54–55, 56–58 und Genovevastraße 2 will das Bezirksamt, nach Information der Mieterinnen und Mieter, eine städtebauliche Erhaltungssatzung ernsthaft prüfen. Erst kürzlich war bekannt geworden, dass für die Gebäude umfangreiche Umbau- und Modernisierungsarbeiten geplant sind. Neben den erwartbaren... Weiterlesen


Kostenlose Mieterberatung in Treptow-Köpenick muss ausgebaut werden. Bezirk schöpft Mittel nicht aus.

Uwe Doering

Im Bürgeramt im Rathaus Köpenick soll nun eine zweite Beratungsstelle für Mieterinnen und Mieter eingerichtet werden. Das schreibt das Bezirksamt auf Anfrage von Uwe Doering, Sprecher für Stadtentwicklung. Anfang Juni hatte das Bezirksamt bereits angekündigt, im Milieuschutzgebiet Alt-Treptow eine wöchentliche Beratung für Mieterinnen und Mieter... Weiterlesen


Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

Keine Nachrichten verfügbar.