Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Demokratie stärken

Entscheidungen müssen so bürgernah wie möglich getroffen werden, um so überhaupt einer demokratischen Kontrolle und Einflussnahme zugänglich zu sein. Demokratie heißt aber auch, Nazis entschlossen entgegenzutreten.

 

Alles zum Thema Anträge Anfragen

Aus dem Rathaus

110. Jahrestag der Weihung der Synagoge

Fraktion DIE LINKE will würdiges Gedenken Nur 28 Jahre stand die Synagoge in der Altstadt Köpenick, bevor sie dem Nazi-Terror zum Opfer fiel. Ebenso wie später die Menschen, die auch dort ihrem Glauben nachgingen. Nun hat die Fraktion DIE LINKE in einem Antrag an die BVV das Bezirksamt ersucht, in geeigneter Weise an die Weihung der ersten und... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Paten für Gedenkort Altglienicke gesucht

Namenlose Tote aus der Anonymität holen Die Begräbnisstätte für 1.360 Opfer nationalsozialistischer Gewalt auf dem Friedhof in Altglienicke wird zu einem Erinnerungsort umgestaltet. Das Anliegen ist, die 1.360 Toten, die bisher namenlos in einem Sammelgrab bestattet sind, aus der Anonymität zu holen und einen würdevollen Begräbnisort zu schaffen.... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Flagge gegen Gewalt an trans Menschen

AfD befand die Deutsche Fahne für „bunt genug“ Eine Flagge am Rathaus zum Internationalen Gedenktag für die Opfer transfeindlicher Gewalt am 20. November forderten SPD und LINKE zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im November. Anlass für den Gedenktag war die Ermordung der amerikanischen trans Frau Rita Hester im November 1998. Auch in... Weiterlesen


Wirtschaftliche Zukunft von Treptow-Köpenick sichern

Antrag Das Bezirksamt wird ersucht, zu prüfen, wie und in welchem Umfang eine Verstetigung der Aufgaben des Regionalmanagements nach Ablauf der 3. Förderperiode erreicht werden kann. Damit sollen das Standortmarketing und die Zukunftsfähigkeit der Gewerbeareale in Treptow-Köpenick weiter vorangetrieben werden. Die Potenziale der beiden... Weiterlesen


100 Jahre Groß-Berlin-Gesetz

Mündliche Anfrage Nr. 467 Plant das Bezirksamt ein Veranstaltung zum 100. Jahrestag des Groß-Berlin-Gesetzes und der damit verbundenen Zugehörigkeit von Treptow und Köpenick zur Stadt Berlin am 27. April 2020? gestellt am 14.11.2019 in der 30. Sitzung der BVV Weiterlesen


100 Jahre Kapp-Putsch

Mündliche Anfrage Nr. 466 Plant das Bezirksamt eine Veranstaltung / ein Gedenken zum 100. Jahrestag des Kapp-Putschs am 13. März 2020? gestellt am 14.11.2019 in der 30. Sitzung der BVV Weiterlesen


Zwangsarbeiter

Schriftliche Anfrage VIII/1000 Welches weitere Ergebnis gibt es zum Antrag der Drs. Nr.: VII/0887? Warum erfolgte kein weiterer Zwischenbericht? Wann wird die Arbeit zum  Antrag wieder aufgenommen? Welche Planungen sind dazu schon vorbereitet und wann wird es zum Ergebnis kommen? gestellt am 28.10.2019 von Heike Kappel Das Bezirksamt... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Gedenken – Hoffnung – Zukunft

Köpenicker Synagogenkonzert in der Freiheit fünfzehn Auch 2019 erinnert Treptow-Köpenick mit einer Gedenkveranstaltung unter freiem Himmel und einem Synagogenkonzert an das Schicksal der ehemaligen Köpenicker jüdischen Gemeinde und ihres Gotteshauses, der Synagoge Freiheit 8 in der Köpenicker Altstadt. Sie war eines von 15 jüdischen Gotteshäusern,... Weiterlesen


Flagge zeigen zum Gedenktag für die Opfer transfeindlicher Gewalt

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD Das Bezirksamt wird ersucht, am internationalen Gedenktag für die Opfer transfeindlicher Gewalt, dem "Transgender Day of Remembrance", am 20. November vor den Rathäusern Köpenick und Treptow die blau-rosa-weiße Trans-Flagge aufzuhängen, wie bereits im Jahr 2018 im Bezirk Tempelhof-Schöneberg geschehen. Beg... Weiterlesen


Ehemaliges Lager für Zwangsarbeiterinnen in Adlershof kenntlich machen

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD Das Bezirksamt wird ersucht, gemeinsam mit dem Dokumentationszentrum NS–Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide, dem Aktiven Zentrum, den Bürgervereinen und Wohnungsbaugesellschaften sowie dem Heimatmuseum an den Standorten der NS-Zwangsarbeit in Adlershof über deren Geschichte zu informieren. Hier sollte... Weiterlesen


Fachpolitische SprecherInnen

Haushaltsausschuss

Petra Reichardt, André Schubert, Philipp Wohlfeil

Integrationsausschuss

Christian Kerntopf, Karin Kant

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Anträge

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Drucksachen

    In meinen Kalender eintragen
  1. 16:30 - 22:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Bezirksverordnetenversammlung:

    In meinen Kalender eintragen