Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Demokratie stärken

Entscheidungen müssen so bürgernah wie möglich getroffen werden, um so überhaupt einer demokratischen Kontrolle und Einflussnahme zugänglich zu sein. Demokratie heißt aber auch, Nazis entschlossen entgegenzutreten.


Aus dem Rathaus

Überflüssig und unbegründet

Philipp Wohlfeil wies Abwahlantrag deutlich zurück In der letzten Ausgabe des blättchen vor der Sommerpause berichteten wir über das diesjährige Bölschefest und die Aktion des überparteilichen Bündnisses „Aufstehen gegen Rassismus“, mit dabei Linksjugend und Jungsozialisten, das mit Buttons und Flugblättern unter dem Motto „Bölschefest Nazifrei“... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Gewalt spitzt sich zu

Buttersäure-Angriff und Schüsse auf Eingangstür Seit Mai dieses Jahres ist Adlershof Schauplatz einer Welle rassistischer Gewalt. Mitte Mai wurde an einer Privatwohnung der Briefkasten mit rassistischen Drohungen und einem Ha­­kenkreuz beschmiert. Am 9. Juni wurde der Imbiss „Habiba“ in der Adlershofer Dörp­feldstraße Opfer eines... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

An Absurdität kaum zu überbieten

AfD will sich nicht gegen Rechte Gewalt positionieren Überrascht war vermutlich niemand der Verordneten oder wenigen Gäste der Augustsitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von der Ankündigung der AfD, die Resolution gegen rechte Gewalt in Adlershof nicht zu unterstützen. Die absurde Begründung und das folgende alberne Gezänk der AfD... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Die AfD in der BVV

Wiederholt versucht die AfD den parlamentarischen Ablauf zu stören. Mit Geschäftsordnungstricks versuchen sie, die Sitzungen in die Länge zu ziehen oder zu sabotieren. Der Grund ist jedes Mal, dass sich die demokratischen Verordneten nicht so verhalten, wie es die AfD gerne hätte oder gegen AfD Anträge stimmen. So versuchen sie, die übrigen... Weiterlesen


Resolution zu den rassistischen und gewalttätigen Vorfällen in Adlershof

Antrag, interfraktionell Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin verurteilt nachdrücklich die rassistischen und gewalttätigen Vorfälle der letzten Wochen im Bezirk, insbesondere im Ortsteil Adlershof. Sie setzt sich mit ihrer Arbeit weiterhin entschieden für ein gesellschaftliches Klima der Toleranz, Solidarität,... Weiterlesen


Mieterhöhungen in Reaktion auf die Debatte um den Berliner Mietendeckel

Schriftliche Anfrage VIII/0860 Wie wirkt sich die Zunahme der Mieterhöhungen im Monat Juni 2019 als Reaktion auf die Debatte über den Berliner Mietdeckel sowie dem Senatsbeschluss zum Mietendeckel vom 18.06.2019 auf die bezirklichen Mieterberatungsstellen aus? 1.1 Hat sich die Anzahl der Ratsuchenden gegenüber den Vormonaten erhöht? 1.2  Wie... Weiterlesen


Video: Protest gegen Rechts, die AfD ist empört. Unser Fraktionsvorsitzender antwortet.

Die #NoAfD wollte unseren Bürgerdeputierten abwählen, weil der kreativ gegen deren Werbestand protestiert hat. Fraktionsvorsitzender Philipp Wohlfeil findet deutliche Worte in Richtung AfD. Danke auch an Jusos Treptow-Köpenick und Linksjugend Treptow-Köpenick.  #Wirsindmehr Weiterlesen


Kompetenzteams Tourismus

Schriftliche Anfrage VIII/0792 Wie bewertet das Bezirksamt die bisherige Bezirks- und Lobbyarbeit der auf Grundlage des Tourismuskonzeptes Berlin neu geschaffenen Kompetenzteams für Treptow-Köpenick? Wie stellt sich die erklärte Intensivierung der operativen Arbeit mit dem Bezirk durch visitBerlin dar? Wie zeigt sich aus Sicht des... Weiterlesen


Willkommensberatung und Wohnraumberatung für Migranten /-innen und Geflüchtete

Interfraktioneller Antrag Bündnis 90/Die Grünen, SPD, Die LINKE Das Bezirksamt wird ersucht, bei der Erstellung des Bezirkshaushaltes für 2020/2021 Vorsorge zu treffen, um die Förderung für das Willkommensbüro für Migranten /-innen und Geflüchtete in Treptow-Köpenick und die "Wohnraumberatung für Geflüchtete" zu verstetigen. Beide Projekte sollen... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Demokratie hautnah erleben: Im Wahllokal mithelfen!

Bezirk sucht dringend noch Wahlhelfer Die Landeswahlleiterin bittet um Veröffentlichung folgender Information: Am 26. Mai werden rund 21.000 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die Europawahl im Wahllokal oder bei der Briefwahl organisieren. 17.000 Personen sind schon dabei, rund 4.000 fehlen noch. Auch im Bezirk Treptow-Köpenick werden... Weiterlesen


Fachpolitische SprecherInnen
Karin Kant Sprecherin Integration
Karin Kant
André Schubert Sprecher Haushalt
André Schubert

Haushaltsausschuss

Petra Reichardt, André Schubert, Philipp Wohlfeil

Integrationsausschuss

Christian Kerntopf, Karin Kant

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Am 22.08. bleibt das Büro geschlossen

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

  1. Treptow-Köpenick
    18:00 Uhr

    thematische Fraktionssitzung

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    18:56 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Anträge

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Drucksachen

    In meinen Kalender eintragen