Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Serviceorientiert und gut erreichbar

Die Bürgerämter müssen das Aushängeschild einer serviceorientierten Bezirksverwaltung sein. Das Ordnungsamt und die hier angesiedelte untere Verkehrsbehörde sollen gute, aber auch sichere Verkehrswege für Jung und Alt gewährleisten.

 

Alles zum Thema Anträge Anfragen

Radverkehr in Friedrichshagen

Schriftliche Anfrage VIII/1224 Handelt es sich bei den in der Straße Am Goldmannpark zwischen Scharnweber- und Bölschestraße aufgestellten Bauabsperrungen um vorbereitende Maßnahmen für die Weiterführung des Radweges vom Fürstenwalder Damm zur Bölschestraße? Wenn nein, welches Bauvorhaben wird dort realisiert? Werden die radverkehrlichen... Weiterlesen


Parkplatzsituation durch abgestellte Sattelschlepper und Lastkraftwagen im und am Kreisverkehr Schönblicker Straße in Wilhelmshagen

Schriftliche Anfrage VIII/1231 Liegen dem Bezirksamt Hinweise und Beschwerden zur Situation am und im Kreisverkehr der Schönblicker Straße in Wilhelmshagen vor, wonach vermehrt Lastkraftwagen, Sattelschlepper, Anhänger und ähnliche Großfahrzeuge am Straßenrand abgestellt werden und dort bereits Straßenschäden verursacht haben sollen und, wenn... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Ab sofort wird gebaut

Erster Spatenstich für neue Tram in Adlershof Ausweitung des öffentlichen Nahverkehrs gehört zu den politischen Forderungen der LINKEN. Nun wurden die Bauarbeiten für die neue Straßenbahn-Strecke in Adlershof mit einem symbolischen ersten Spatenstich gestartet. Die rund 2,7 Kilometer lange Verbindung wird die Linien M17, 61 und 63 von der... Weiterlesen


Radweg Schmöckwitz stadtauswärts zwischen Schappachstraße und Zum Seeblick

Schriftliche Anfrage VIII/1208 Weshalb wurde der stadtauswärts führende Gehweg zwischen Schappachstraße und Zum Seeblick – der übrigens mit dem Zeichen: "Gehwegschäden" versehen ist – zu einem benutzungspflichtigen Radweg ausgeschildert? Das Adlergestell verfügt zwischen Bahnhof Grünau und Schappachstraße über eine Fahrspur. Warum sind... Weiterlesen


Sichere Querung des Königsheidewegs an der Bushaltestelle Westweg

Schriftliche Anfrage VIII/1190 Wie bewertet das Bezirksamt die Verkehrssicherheit für Nutzerinnen und Nutzer des ÖPNV an der oben genannten Haltestelle? In welcher Form kann dort eine sichere Querung errichtet werden? Ist der Bau einer Lichtsignalanlage an der Mündung der Johannisthaler Chaussee in den Königsheideweg weiterhin geplant und,... Weiterlesen


Oberspreestraße fahrradfreundlicher gestalten

Interfraktioneller Antrag SPD, DIE LINKE Dem Bezirksamt wird empfohlen sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass stadtauswärts der Teil der Oberspreestraße, der hinter der Hecke geführt wird, zwischen der Moosstraße und dem Ortsschild „Adlershof“ als Fahrradstraße ausgewiesen und für eine bessere Wegeleitung markiert wird. Dem... Weiterlesen


Provisorische Bedarfsampel in der Oberspreestraße

Interfraktioneller Antrag  SPD, DIE LINKE Dem Bezirksamt wird empfohlen sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass auf der Oberspreestraße in Höhe Bärenlauchstraße schnellstmöglich eine provisorische Bedarfsampel errichtet wird. Darüber hinaus sollte diese provisorische Bedarfsampel in Zukunft durch eine feste Bedarfsampel ersetzt... Weiterlesen


Aufgeweiteter Radaufstellstreifen an der Kreuzung Kiefholzstraße / Elsenstraße

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für die Einrichtung eines aufgeweiteten Radaufstellstreifens an der Kreuzung Kiefholzstraße Ecke Elsenstraße in Richtung Stadtzentrum einzusetzen. Begründung: In der Hauptverkehrszeit wird die... Weiterlesen


Temporäre Radfahrstreifen

Schriftliche Anfrage VIII/1128 Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat ein Sonderprogramm für die Einrichtung von temporären Radfahrstreifen während der CORONA-Krise aufgelegt.  Hat das Bezirksamt bereits Straßen beziehungsweise Straßenabschnitte für dieses Programm angemeldet und, wenn ja, um welche Straßen oder... Weiterlesen


Temporäre zusätzliche Fahrradspuren für Treptow-Köpenick

Interfraktioneller Antrag Bündnis90/Die Grünen, SPD, DIE LINKE Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass an allen geeigneten großen Hauptstraßen im Bezirk Treptow-Köpenick, die bislang keine oder nur mangelhafte Radwege haben, temporäre zusätzliche Fahrradspuren (Pop-up Bike Lanes) zum Schutz der... Weiterlesen


Fachpolitischer Sprecher

André Schubert, verkehrspolitischer Sprecher

Für uns im Ausschuss für Tiefbau und Ordnungs- angelegenheiten:
Edith Karge, Tino Oestreich, André Schubert

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Anträge

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Drucksachen

    In meinen Kalender eintragen
  1. 16:30 - 22:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Bezirksverordnetenversammlung:

    In meinen Kalender eintragen