Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Serviceorientiert und gut erreichbar

Die Bürgerämter müssen das Aushängeschild einer serviceorientierten Bezirksverwaltung sein. Das Ordnungsamt und die hier angesiedelte untere Verkehrsbehörde sollen gute, aber auch sichere Verkehrswege für Jung und Alt gewährleisten.

 

Alles zum Thema Anträge Anfragen

Temporäre Radfahrstreifen

Schriftliche Anfrage VIII/1128 Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat ein Sonderprogramm für die Einrichtung von temporären Radfahrstreifen während der CORONA-Krise aufgelegt.  Hat das Bezirksamt bereits Straßen beziehungsweise Straßenabschnitte für dieses Programm angemeldet und, wenn ja, um welche Straßen oder... Weiterlesen


Fußverkehr in Schöneweide fördern

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass in Niederschöneweide zügig weitere Querungsmöglichkeiten für Fußgängerinnen und Fußgänger entlang der Michael-Brückner-Straße und der Schnellerstraße geschaffen werden. Insbesondere sollten folgende... Weiterlesen


Teilöffnung Salvador-Allende-Brücke

Mündliche Anfrage VIII/497 Warum gibt es nach der Teilöffnung der Salvador-Allende-Brücke zwischen Wendenschloßstraße und Schloßplatz  stadteinwärts keine Busspur mehr und warum wurde die Einfädelspur auf der Wilhelm-Spindler-Brücke, von der Oberspreestraße kommend, wieder aufgelöst? gestellt am 30.01.2019 in der 32. Sitzung der BVV weitere... Weiterlesen


Lkw- und Busparkplatz in Adlershof

Mündliche Anfrage VIII/494 Wie bewertet das Bezirksamt das massive beidseitige Zuparken der Hermann-Dorner-Allee und wäre ein einseitiges beschränktes Halteverbot denkbar? gestellt am 30.01.2019 in der 32. Sitzung der BVV weitere Informationen zur 32. Sitzung der BVV zum Nachlesen und zum Hören Weiterlesen


Radwegende auch außerhalb von Kreuzungen und Einmündungen sicher gestalten

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD Das Bezirksamt wird ersucht, eine Prioritätenliste der nicht den aktuellen Anforderungen entsprechenden Radwegenden und Radwegauffahrten außerhalb von Kreuzungen und Einmündungen zu erstellen und jährlich mindestens zwei dieser Radwege nach den aktuellen Regelplänen 300 bis 302 vom September 2019 umzubauen.... Weiterlesen


Schutz für Radwegauffahrten auf der Straße

Schriftliche Anfrage VIII/1060 Auf der Elsenbrücke wurde nach Beschluss der BVV eine Radwegauffahrt auf der Straße durch fest installierte Warnbaken geschützt. Welche Stellen wurden durch das Bezirksamt identifiziert, an denen ein Schutz der Radfahrenden, die vom Radweg auf die Fahrspur der Kraftfahrzeuge geleitet werden, nach obigem Vorbild... Weiterlesen


Schutz für Radfahrende am Köllnischen Platz

Schriftliche Anfrage VIII/1061 Nach dem tödlichen Unfall einer Radfahrerin am 19. September 2017 auf dem Köllnischen Platz erfolgten einige Umbaumaßnahmen. Eine vollständige Umgestaltung im Sinne des Berliner Mobilitätsgesetzes erfolgte bislang jedoch nicht. Welche weiteren Maßnahmen zum Schutz von Radfahrenden hat das Bezirksamt am Köllnischen... Weiterlesen


Zügiger Ausbau der bezirklichen Elektroladeinfrastruktur durch Wirtschaftsförderungsmaßnahmen

Interfraktioneller Antrag Bündnis 90/Die Grünen, SPD, DIE LINKE Das Bezirksamt wird ersucht, durch die bezirkliche Wirtschaftsförderung Bauträger von bereits genehmigten oder im Bau befindlichen Wohn- und Einzelhandelsprojekten auf die Möglichkeiten des Ausbaus der Elektroladeinfrastruktur mittels Förderprogramme hinzuweisen und mit... Weiterlesen


Straßenbahn-Lückenschluss zwischen FEZ Wuhlheide und Regionalbahnhof Ostkreuz

Interfraktioneller Antrag SPD, DIE LINKE Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen für eine Straßenbahnverbindung zwischen dem FEZ in der Wuhlheide und dem Regionalbahnhof Ostkreuz entlang der Straße An der Wuhlheide und der Rummelsburger Landstraße einzusetzen. Durch diesen Lückenschluss zwischen Weiskopffstraße und... Weiterlesen


Hafenpromenade Treptow - "Streetfood-Meile"

Scriftliche Anfrage VIII/1027 Wie beurteilt das Bezirksamt das Gesamtkonzept für die Hafenpromenade in Treptow, inklusive Sanitärkonzept und der Einhaltung umweltschutzrechtlicher Vorgaben? Entsprach das Publikum der Saison 2019 der gewünschten Zielgruppe? Konnten die im Frühjahr 2019 mitgeteilten Sorgen und Beschwerden seitens der... Weiterlesen


Fachpolitischer Sprecher

André Schubert, verkehrspolitischer Sprecher

Für uns im Ausschuss für Tiefbau und Ordnungs- angelegenheiten:
Edith Karge, Tino Oestreich, André Schubert

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Anträge

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Fraktionssitzung - Drucksachen

    In meinen Kalender eintragen
  1. 16:30 - 22:00 Uhr
    Berlin, Rathaus Treptow

    Bezirksverordnetenversammlung:

    In meinen Kalender eintragen