Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ökologisch und sozial Stadt entwickeln

Treptow-Köpenick verändert sich. Neue Logistikzentren entstehen, der Flughafen wird für mehr Verkehr am Boden und in der Luft sorgen, junge Familien und Studierende ziehen her und gleichzeitig leben sehr viele alte Menschen hier. Stadtplanung muss auf diese Rahmenbedingungen eingehen.

 

Alles zum Thema Anträge Anfragen

Natur erlebbar machen – Picknickgelände errichten

Antrag Das Bezirksamt wird ersucht, die Einrichtung fester Picknickgelände, die feste Grillanlagen, Spielplätze, Sitzgelegenheiten und sanitäre Einrichtungen (zumindest in erreichbarer Reichweite) beinhalten, zu prüfen. Die Prüfung soll die potenziellen Örtlichkeiten, die möglichen technischen Realisierungspotenziale und die finanziellen... Weiterlesen


Zukünftige Nutzung des Grundstückes Müggelheimerdamm 145

Antrag Das Bezirksamt wird ersucht, der BVV Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven für das Grundstück Müggelheimer Damm 145 unter Beachtung des §35 Baugesetzbuch darzustellen. Begründung: Für die weitere Nutzung des Grundstückes gibt es verschiedene Interessenten u. a.für ein Hotel- und Kongresszentrum oder für eine Bildungseinrichtung eines... Weiterlesen


Grünen Innenhof in der Wohnanlage Orionstraße erhalten

Antrag SPD, Die LINKE Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick unterstützt die laufenden Bemühungen des Bezirksamts und der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land, zur Umsetzung des Bauvorhabens Orionstraße einen Grundstückstausch vorzunehmen, um den begrünten nördlichen Innenhof erhalten zu können. Auch wenn die Bebauung... Weiterlesen


Beteiligung der Anwohnenden bei Nachverdichtung

Antrag Dem Bezirksamt wird empfohlen, gegenüber dem Senat und den städtischen Wohnungsbaugesellschaften hinsichtlich der Nachverdichtungen durch Bauvorhaben der städtischen Wohnungsbaugesellschaften über eine bloße Unterrichtung der Anwohner:innen hinausgehende umfassende Beteiligung hinzuwirken und so eine maßvolle, sozial und ökologisch... Weiterlesen


Grünfläche an der Rudower Straße wird nicht mit Grundschule bebaut

Gute Nachrichten für Niederschöneweide. Die Grünfläche an der Rudower Straße wird vorerst nicht wie ursprünglich geplant für einen neuen Grundschulstandort genutzt, teilt das Bezirksamt mit. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte im März 2021 den Antrag der Fraktionen DIE LINKE und SPD beschlossen, nach Alternativen zu suchen und die Anwohnerinnen... Weiterlesen


Fraktion in der BVV

Dammweg wird nicht ausgebaut

Der Dammweg, als Zugang zum ehemaligen Spreepark und zum Eierhäuschen, wird nicht ausgebaut und verbreitert, das geht aktuell aus einem Schreiben von Verkehrssenatorin Regine Günther hervor. Zuvor hatten sich Anwohnerinnen und Anwohner gegen einen Ausbau des Dammwegs eingesetzt. Im September 2020 hatte die Bezirksverordnetenversammlung einen... Weiterlesen


Informationen über Sanierung des Strandbades

Antrag, interfraktionell mit SPD Das Bezirksamt wird ersucht Informationstafeln zur Sanierung des Strandbades Müggelsee aufzustellen. Begründung: Die Sanierung des Strandbades Müggelsee wird aktuell vorbereitet und wahrscheinlich zeitnah beginnen. Die bauvorbereitenden Maßnahmen haben begonnen. Das Strandbad ist zurzeit weiterhin für... Weiterlesen


Fraktion die Linke

Genossenschaften sollen nicht enteignet werden - Falsche ­Behauptungen verunsichern ­Mieter:in­nen

Einige Wohnungsbaugenossenschaften warnen ihre Mitglieder vor der Kampagne Deutsche Wohnen enteignen mit der Behauptung, dass genossenschaftliches Eigentum früher oder später auch zur Disposition stehen würde. Richtig ist, dass auch genossenschaftliches Eigentum privat ist und nicht nur Wohnungen der Deutschen Wohnen, sondern auch alle anderer... Weiterlesen


Klimaprojekt für Alt-Treptow und den Schmollerplatz

Antrag, interfraktionell Das Bezirksamt wird ersucht, das Modellprojekt „Prima Klima Lebenswelt – klimabewusst und klimaneutral in unsre Zukunft.“ im Rahmen der Maßnahmen des Bundes zum nationalen Klimaschutz – ServiceLearning zu unterstützen und die Kofinanzierung in Höhe von 1% bereitzustellen. Im Rahmen dieses Projektes soll das... Weiterlesen


Zweckentfremdung von Wohnraum wirksam und schnell verfolgen - Spekulation mit Wohnraum darf sich nicht lohnen

Antrag Das Bezirksamt wird ersucht, alle rechtlichen und verwaltungsrechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um Wohnungsleerstand wirksam und schnell zu bekämpfen. Die Ausführungsvorschriften über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum soll dabei konsequent angewendet werden. Begründung: Angesichts des Handlungsdrucks auf dem Berliner... Weiterlesen


Fachpolitische SprecherInnen

Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen

Uwe Doering, Monika Belz, Petra Reichardt

Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen

Marina Borkenhagen, Philipp Wohlfeil, Johann Eberlein

Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Bürgerdienste

Norbert Pewestorff, Petra Reichardt

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Sprechzeiten nur nach Voranmeldung. Wir sind telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr