Zum Hauptinhalt springen

Benennung eines Wegs in der Wuhlheide nach Hildegard Schneider

Philipp Wohlfeil

Antrag, interfraktionell mit SPD

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, den nordöstlich am Modellpark vorbeiführenden Verbindungsweg zwischen An der Wuhlheide und der Treskowallee nach Hildegard Schneider zu benennen.

Begründung:

Die vor fünf Jahren achtzigjährig verstorbene frühere Lehrerin Hildegard Schneider hat sich hartnäckig um die Bewahrung des Landschaftsparks Wuhlheide verdient gemacht und sich in die Gestaltung eingebracht. Dabei hat sie Vereine gegründet, Veranstaltungen und Vorträge zur Geschichte des Landschaftsparks organisiert, Spenden gesammelt und gespendet sowie selbst Hand angelegt, ob bei Putz- und Müllsammelaktionen oder bei der Entfernung von Graffitis in dem auf ihre Initiative hin errichteten Schutzpavillon. Dieses vorbildliche bürgerschaftliche Engagement sollte durch die Benennung eines Weges gewürdigt werden.

 

Ansprechpartner: Philipp Wohlfeil

Drucksache: IX/0340

Verwandte Nachrichten

  1. 6. Dezember 2022 Anträge zur Bezirksverordnetenversammlung im Dezember 2022

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Sprechzeiten nur nach Voranmeldung. Wir sind telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr