Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fahrradinfrastruktur mit Umlandgemeinden entwickeln

Philipp Wohlfeil

Interfraktioneller Antrag Die LINKE, SPD

Das Bezirksamt wird ersucht, mit den Umlandgemeinden deren Bedarfe für Fahrradwege und Radabstellanlangen im Bezirk und deren Finanzierung zu erörtern und gegebenenfalls in die eigene Planung einfließen zu lassen.

Begründung:

Treptow-Köpenick hat ein Interesse daran, dass Pendlerverkehr entweder komplett oder jedenfalls bis zu den Bahnhöfen vom Pkw auf das Fahrrad verlagert wird. Hier bestehen teilweise Defizite etwa in der Anbindung von Schöneiche und Woltersdorf an den Bahnhof Rahnsdorf, wo es weder ausreichend Radabstellanlagen noch einen Fahrradweg gibt, dafür aber regelmäßig zahlreiche verkehrswidrig abgestellte Pkw. Da von einer Besserung Einbindung in das Berliner Radwegenetz auch die Umlandgemeinden wesentlich profitieren würden, sollten sie an der Finanzierung beteiligt werden.

Ansprechpartner:

Philipp Wohlfeil

Drucksache VIII/0710

Verwandte Nachrichten

  1. 7. März 2019 Bezirksverordnetenversammlung:
  2. 28. Februar 2019 Initiativen der Fraktion zur BVV im März 2019
  3. 25. Februar 2019 Fraktionssitzung - Anträge

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Während der Ferien ist das Büro nur unregelmäßig besetzt. Bitte per E-Mail anmelden.

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr