Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sanierung und Neubau von Radwegen

André Schubert

Schriftliche Anfrage VIII/0865

  1. Welche Radwege wurden bzw. werden mit welchen Mitteln im Jahr 2019 saniert?
  2. Wo wurden bzw. werden Radwege mit welchen Mitteln im Jahr 2019 neu gebaut?
  3. Welche Radwege sollen im Jahr 2020 mit welchen Mitteln saniert werden?
  4. Wo sollen Radwege mit welchen Mitteln im Jahr 2020 neu gebaut werden?

gestellt am 04.05.2019

von André Schubert

Das Bezirksamt antwortet am 02.08.2019

Vorbemerkung:
Alle Maßnahmen werden über das Radverkehrsinfrastrukturprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (Sen UVK) finanziert.
Ausnahme: Die Finanzierung des Dahme-Radweges erfolgt aus GRW-Mitteln (GRW=Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Wirtschaftsstruktur)

Welche Radwege wurden bzw. werden mit welchen Mitteln im Jahr 2019 saniert?

(Sanierung 2019)

  • Wernsdorfer Straße von Adlergestell bis Schmöckwitzer Brücke, stadtauswärts
  • Wendenschloßstraße 324, Markierung eines Radfahrstreifens mit Grünbeschichtung
  • Dahme-Radweg, 2. BA Rohrwallallee

Wo wurden bzw. werden Radwege mit welchen Mitteln im Jahr 2019 neu gebaut?

(Neubau 2019)

  • Radverkehrsanlage Adlergestell (B 96a) zwischen Rudower Chaussee und Köpenicker Straße "Leuchtturmprojekt"

Welche Radwege sollen im Jahr 2020 mit welchen Mitteln saniert werden?

(Sanierung 2020)

  • Radverkehrsanlage (RVA) Müggelheimer Straße zwischen Wendenschloßstraße und Pablo-Neruda-Straße
    (Die Umsetzung der Maßnahme war im II. Quartal 2019 vorgesehen, diese muss aber aufgrund der Vollsperrung der Salvador-AIIendeBrücke vorerst zurückgestellt werden.)
  • Knotenpunkt Fürstenwalder Allee/Fürstenwalder Damm/lngeborg-Hunzinger-Straße
  • Ergänzungsroute Am Wiesenweg zwischen Bruno-Taut-Straße und Straße Am Falkenberg, gemeinsamer Geh- und Radweg

Wo sollen Radwege mit welchen Mitteln im Jahr 2020 neu gebaut werden?

(Neubau 2020)

  • Radverkehrsanlagen Elsenstraße, Nordseite zwischen Am Treptower Park und Kiefholzstraße
  • Neubau Geh- und Radweg auf der Ostseite der Rummelsburger Straße und der Rummelsburger Landstraße zwischen Treskowallee und Straße Am Walde (bis zur Bezirksgrenze),
    Die Berliner Wasserbetriebe beenden den Bau am Regenkanal im I. Quartal 2020, danach erfolgt der Bau der RVA in 2020)
  • Verbreiterung des Radweges Müggelseedamm durch den Wald zwischen Hirschgartendreieck und Charlotte-E.-Pauly-Straße

Schriftliche Anfrage - SchA VIII/0865


Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr