Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Transparenz bei der Einrichtung einer Anlaufstelle für Umweltbildung

Philipp Wohlfeil
Marina Borkenhagen

Interfraktioneller Antrag Bündnis'90Grüne, Die LINKE

Das Bezirksamt wird ersucht, bei der Auswahl und Etablierung einer Anlaufstelle für Umweltbildung im Bezirk die Bezirksverordnetenversammlung einzubeziehen. Hierfür soll unter anderem ein Konzept vorgelegt werden, wie das Verfahren zur Auswahl eines geeigneten Trägers ablaufen soll und nach welchen Kriterien das Amt eine Auswahl treffen möchte.

Begründung:

Im Jahr 2019 stehen aus dem Berliner Landeshaushalt pro Bezirk 80.000 Euro im Rahmen einer auftragsweisen Bewirtschaftung als Zuwendung zur Unterstützung der bezirklichen Umweltbildung zur Verfügung. Auch darüber hinaus sollen in den Folgejahren Mittel für den Bereich der Umweltbildung durch den Senat zur Verfügung gestellt werden. Hierdurch sollen gezielt Akteure vernetzt, Versorgungslücken geschlossen und gezielt Partnerschaften zwischen Anbietern von Natur- und Umweltbildung mit Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen aufgebaut werden. Die Auswahl einer dafür verantwortlichen Anlaufstelle und der Aufbau von Strukturen im Bereich der Umweltbildung stellt ein wichtiges Anliegen dar, bei dem die Bezirksverordnetenversammlung, insbesondere der zuständige Ausschuss, einbezogen werden möchte.

Ansprechpartner:

Philipp Wohlfeil

Marina Borkenhagen

Verwandte Nachrichten

  1. 13. Dezember 2018 Bezirksverordnetenversammlung

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr