Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Quartier Bärenquell - denkmalgeschützten Gebäudebestand vorrangig entwickeln

Uwe Doering

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD

Das Bezirksamt wird ersucht, im Bebauungsplanverfahren 9-72 "Quartier Bärenquell“ auf eine vorrangige Entwicklung des vorhandenen denkmalgeschützten Gebäudebestands hinzuwirken.

Begründung:

Zum Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudebestands auf dem Gelände der ehemaligen Bärenquell-Brauerei in Niederschöneweide ist es erforderlich, die Altbauten zeitnah denkmalgerecht zu sanieren und in Nutzung zu bringen. Die vom Investor geplanten Neubauten auf dem Gelände erzeugen eine städtebauliche Neuordnung und bewirken eine umfangreiche Umgestaltung/ Umstrukturierung und Verdichtung des Areals. Aus diesem Grund sollte die geplante Neubebauung Gegenstand des Bebauungsplanverfahrens sein, in dem unter anderem auch die Flächenversiegelung durch geeignete Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen ausgeglichen, ein Uferweg gefordert eine Berücksichtigung von klimatischen und grünplanerischen Belangen gesichert werden können.

Ansprechpartner:

Uwe Doering

Drucksache VIII/1086

Verwandte Nachrichten

  1. 18. Juni 2020 Bezirksverordnetenversammlung:
  2. 15. Juni 2020 Fraktionssitzung - Drucksachen
  3. 8. Juni 2020 Fraktionssitzung - Anträge

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr