Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fußverkehr in Schöneweide fördern

Philipp Wohlfeil

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass in Niederschöneweide zügig weitere Querungsmöglichkeiten für Fußgängerinnen und Fußgänger entlang der Michael-Brückner-Straße und der Schnellerstraße geschaffen werden. Insbesondere sollten folgende Kreuzungen mit zusätzlichen oder neuen Überwegen ausgestattet werden:

  • Schnellerstraße / Brückenstraße (anstelle des Tunnels, wie bereits von der BVV beschlossen);
  • Michael-Brückner-Straße / Sterndamm (nordwestlich der Einmündung Sterndamm);
  • Michael-Brückner-Straße / Hasselwerderstraße (zusätzlich nordwestlich der Einmündung Hasselwerderstraße);
  • Michael-Brückner-Straße / Fennstraße.

Begründung:

Das Mobilitätsgesetz stärkt den Fußverkehr und fordert Maßnahmen zu dessen Förderung. Die Situation in Niederschöneweide verlangt zu Fuß Gehenden erhebliche Umwege ab. Um Einzelhandelseinrichtungen, den Bahnhof, die Bibliothek oder ein Schnellrestaurant zu erreichen, werden Fußgängerinnen und Fußgängern teils erhebliche Umwege oder bis zu drei Ampelschaltungen zugemutet. Diese werden auch nicht durchweg akzeptiert, woraus immer wieder Gefährdungssituationen erwachsen. Auch wenn einzelne Kreuzungen bereits Gegenstand von Initiativen in der BVV waren, besteht mit dem Gesetz ein neuer rechtlicher Rahmen und wegen des starken Anstiegs der Einwohnerzahl infolge des beachtlichen Wohnungsbaus in dem Ortsteil einer neuer Handlungsdruck.

Ansprechpartner:

Philipp Wohlfeil

Drucksache VIII/1026

Verwandte Nachrichten

  1. 5. März 2020 Bezirksverordnetenversammlung:
  2. 2. März 2020 Fraktionssitzung - Drucksachen
  3. 24. Februar 2020 Fraktionssitzung - Anträge

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr