Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sanierung des Bootshauses in der Hahns Mühle in Friedrichshagen voranbringen

André Schubert

Interfraktioneller Antrag DIE LINKE, SPD

Dem Bezirksamt wird empfohlen sich bei den zuständigen Stellen im Land dafür einzusetzen, dass die Kofinanzierung der Mittel aus dem Denkmalschutzsonderprogramm des Bundes für die denkmalgerechte Sanierung des Bootshauses des Friedrichshagener Rudervereins in der Hahns Mühle aus dem Landeshaushalt bereitgestellt wird.

Begründung:

Im Rahmen des Denkmalschutzsonderprogramms des Bundes wird die Sanierung des Bootshauses des Friedrichshagener Rudervereins mit 1.500.000 Euro gefördert. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt jedoch bei 3.000.000 Euro.

Als fast einzigartiges Beispiel der Bootshäuser aus dem frühen 20. Jahrhundert, das vergleichsweise gut erhalten ist, bedarf es dringend einer Sanierung. Seit 1912 wird das Bootshaus für den Rudersport genutzt. Die Kinder- und Jugendarbeit im Rudersport wird in dem dort ansässigen Verein intensiv betrieben. Eine Zusammenarbeit mit zwei Schulen besteht bereits.

Ziel ist es, nach der Sanierung die örtliche Sozialstruktur weiter zu stärken, beispielsweise werden Angebote für Menschen mit Behinderungen geschaffen. Des Weiteren erweitert sich durch die Sanierung der Raum für soziales Engagement und Angebote im Ortsteil Friedrichshagen. Das Bootshaus hat den Status eines Baudenkmals von 'Nationaler Bedeutung' vom Landesdenkmalamt erhalten.

Das alljährige Gesamtanrudern der Berliner Ruderer findet traditionell von diesem originalgetreuen Bootshaus statt.

Ansprechpartner:

André Schubert

Drucksache VIII/1080

Verwandte Nachrichten

  1. 18. Juni 2020 Bezirksverordnetenversammlung:
  2. 15. Juni 2020 Fraktionssitzung - Drucksachen
  3. 8. Juni 2020 Fraktionssitzung - Anträge

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr