Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Umsetzung des Beschlusses "Verkehrsführung Rudower Chaussee"

Tino Oestreich

Schriftliche Anfrage VIII/0947

  1. Wieso konnte der Beschluss 0083/06/17 zur Drucksache VIII/0095 erfolgreich umgesetzt werden?
  2. Was hat das Bezirksamt konkret unternommen, um die Neuzeichnung der Pfeile entgegen der Intention der Bezirksverordnetenversammlung zu verhindern?
  3. Wie kann die Verkehrsführung doch noch im Sinne der Bezirksverordnetenversammlung angepasst werden?
  4. Ist die Einrichtung einer Linksabbiegerampel an dieser Stelle angedacht, falls die Verkehrsführung in der derzeitigen Form bestehen bleibt?

gestellt am 03.09.2019

von Tino Oestreich

Das Bezirksamt antwortet am 30.09.2019

Wieso konnte der Beschluss 0083/06/17 zur Drucksache VIII/0095 erfolgreich umgesetzt werden?

Die vorhandene Verkehrsführung wurde durch die Verkehrslenkung Berlin zur Vermeidung weiterer Unfälle an der benannten Lichtzeichenanlage angeordnet. Die Maßnahmen wurden in einer Sitzung der Verkehrsunfallkommission beschlossen.

Was hat das Bezirksamt konkret unternommen, um die Neuzeichnung der Pfeile entgegen der Intention der Bezirksverordnetenversammlung zu verhindern?

Verweis auf obige Antwort

Wie kann die Verkehrsführung doch noch im Sinne der Bezirksverordnetenversammlung angepasst werden?

Die Maßnahmen wurden auf Grund eines Beschlusses der Unfallkommission durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde angeordnet. Die Verhütung von Verkehrsunfällen geht
dem Vorschlag der BVV vor.

Ist die Einrichtung einer Linksabbiegerampel an dieser Stelle angedacht, falls die Verkehrsführung in der derzeitigen Form bestehen bleibt?

Dazu liegen dem Bezirksamt keine Erkenntnisse vor.

Schriftliche Anfrage - SchA VIII/0947


Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt unser Büro geschlossen. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr