Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Baustelle Thürnagelstraße Ecke Gelnitzstraße

Uwe Doering

Schriftliche Anfrage VIII/1600

  1. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass Anfang Juli 2021 in der Thürnagelstraße Ecke Gelnitzstraße eine Baustelle bzw. eine Einzäunung zur Absicherung eines großen Loches in der Straße eingerichtet wurde?
  2. Was ist die Ursache für den Straßenschaden und was wird konkret zur Behebung des Straßenschadens unternommen?
  3. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass diese Baustelle zur erheblichen Einschränkung des PKW-Verkehrs beiträgt und den Einsatz von Rettungsfahrzeugen erschwert (u. a. keine Wendemöglichkeit)?
  4. Bis wann ist mit der Behebung des Straßenschadens und mit der Räumung der Baustelle zu rechnen?

gestellt am 04.10.2021

von Uwe Doering

Das Bezirksamt antwortet am 21.10.2021

Ist dem Bezirksamt bekannt, dass Anfang Juli 2021 in der Thürnagelstraße Ecke Gelnitzstraße eine Baustelle bzw. eine Einzäunung zur Absicherung eines großen Loches in der Straße eingerichtet wurde?

Ja, die abgesperrte Gefahrenstelle wurde dem SGA am 07.07.2021 von der Polizei (Dir 3 (Ost) A 36/1. DGr. / SB SV) gemeldet.

Was ist die Ursache für den Straßenschaden und was wird konkret zur Behebung des Straßenschadens unternommen?

Die Ursache ist ein Schaden an den Anlagen der Berliner Wasserbetriebe (BWB). Die BWB wurden am 07.07.2021 zur Prüfung aufgefordert. Seitens der BWB wurde eine TV-Befahrung veranlasst.

Am 10.09.2021 wurde dem SGA, FB Tiefbau von den BWB mitgeteilt, dass keine Schäden festgestellt wurden. Durch den FB Tiefbau wurden daraufhin am 10.09.2021 geeignete Firmen zur Abgabe eines Angebotes für eine Suchschachtung zur Ermittlung der Schadensursache aufgefordert.

Der Auftrag zur Suchschachtung wurde am 16.09.2021 erteilt. Am 23.09.2021 stellte die beauftragte Firma den Schaden an den Anlagen der BWB fest. Dies wurde den BWB am selben Tag gemeldet.

Am 28.09.2021 teilten die BWB mit, dass eine Schadensmeldung gefertigt wurde und die Instandsetzung beauftragt wird. Die ausführende Firma meldete dem FB Tiefbau am 19.10.2021 den Abschluss der Arbeiten.

Ist dem Bezirksamt bekannt, dass diese Baustelle zur erheblichen Einschränkung des PKW-Verkehrs beiträgt und den Einsatz von Rettungsfahrzeugen erschwert (u. a. keine Wendemöglichkeit)?

Die Vollsperrung war aufgrund der Gefährdung der Straßenverkehrssicherheit durch die Unterspülung der Fahrbahn sowie aufgrund der erforderlichen Instandsetzungsarbeiten notwendig.

Bis wann ist mit der Behebung des Straßenschadens und mit der Räumung der Baustelle zu rechnen?

Die Fertigstellung der Bauarbeiten erfolgte am 19.10.2021.

Schriftliche Anfrage - SchA VIII/1600
 


Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Sprechzeiten nur nach Voranmeldung. Wir sind telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr