Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wohnungsbau und Infrastruktur "Verkehr" in Spindlersfeld

Uwe Doering

Schriftliche Anfrage VIII/1103

  1. Wie bewertet das Bezirksamt Treptow-Köpenick aus heutiger Sicht und unter dem Aspekt des geplanten Wohnungsbaues durch die Degewo die im Zusammenhang mit dem B-Planverfahren 9-22 (Wasserstadt Spindlersfeld) erstellte Verkehrsfolgeabschätzung?
  2. Teilt das Bezirksamt Treptow-Köpenick die Ansicht, das entsprechend der oben genannten Verkehrsfolgeabschätzung und der weiter anwachsenden Bevölkerung in Spindlersfeld, der Verkehrsknotenpunkt Oberspreestraße / Ottomar-Geschke-Straße an seine Kapazitätsgrenzen stoßen wird?
  3. Wenn ja, welche Schlussfolgerungen zieht das Bezirksamt Treptow-Köpenick aus dieser Erkenntnis?
  4. Wird das Bezirksamt Treptow-Köpenick aufgrund der anwachsenden Bevölkerung in Spindlersfeld und der Umgebung bei entsprechenden Stellen auf eine Taktverdichtung der S-Bahn (S47) drängen?
  5. Hat es in der Vergangenheit solche Initiativen vonseiten des Bezirksamtes Treptow-Köpenick bereits gegeben und, wenn ja, mit welchem Ergebnis?

gestellt am 11.02.2020

von Uwe Doering


Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030  533 76 07
Fax: 030 58 60 07 20
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr