Serviceorientiert und gut erreichbar

Die Bürgerämter müssen das Aushängeschild einer serviceorientierten Bezirksverwaltung sein. Das Ordnungsamt und die hier angesiedelte untere Verkehrsbehörde sollen gute, aber auch sichere Verkehrswege für Jung und Alt gewährleisten.

 

Alles zum ThemaAnträgeAnfragen

Antrag, interfraktionell mit SPD und B'90Grüne Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen: Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich dafür einzusetzen, dass die beiden Ersatzhaltestellen Edisonstraße / Siemensstraße, verstetigt werden und künftig eine grundlegend bessere Haltestestellensituation in Oberschöneweide… Weiterlesen

Antrag, interfraktionell mit B'90Grüne Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen: Das Bezirksamt wird ersucht, die Sanitäranlagen auf dem Waldfriedhof Oberschöneweide zu sanieren und instandzusetzen. Begründung: Die Sanitäranlagen auf dem Waldfriedhof in Oberschöneweide befinden sich in einem sehr… Weiterlesen

Antrag, interfraktionell mit SPD Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen: Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass an der Kreuzung Harzer Straße / Onckenstraße eine Querungshilfe geschaffen wird, um insbesondere die Schulwegsicherheit an dieser Stelle zu… Weiterlesen

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. IX/0754 vom 06.05.2024 des Bezirksverordneten Anderé Schubert – DIE LINKE. Ich frage das Bezirksamt: 1. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass viele Radfahrende auf der Baumschulenstraße zwischen Forsthausallee und Königsheideweg aufgrund der regelmäßigen Unterschreitung des vorgeschriebenen Sicherheitsabstands… Weiterlesen

Der Presse war zu entnehmen, dass durch den Vorstoß der Senatsverwaltung der Bereich auf der Elsenstraße zwischen dem Treptower Park und der Karl-Kunger-Straße wieder mit Tempo 50 ausgewiesen werden soll, weil sich die Luftqualität wieder erheblich verbessert hätte. In einer PM äußerte sich die Verkehrssenatorin wie folgt: „Theoretisch könnten nun… Weiterlesen

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr.  IX/0745 vom 16.04.2024 des Bezirksverordneten Uwe Doering – DIE LINKE. Ich frage das Bezirksamt: 1. Wie ist der aktuelle Stand der Planungen für die Umbaumaßnahme / für die Planungen einer neuen Radverkehrsanlage in der Köpenicker Landstraße und was wird zur Zeit konkret geplant? 2. Wann wird das… Weiterlesen

Antrag, interfraktionell mit SPD und B'90Grüne Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen: Das Bezirksamt wird ersucht, mit der BSR unverzüglich Kontakt aufzunehmen, um Verabredungen zu treffen, damit zeitnah alle Spiel- und Bolzplätze in Treptow-Köpenick ins Reinigungsprogramm der BSR aufgenommen werden. Beg… Weiterlesen

Ü50 – „Fit für’s E-Bike?“

Aus dem Rathaus

In der Jugendverkehrsschule Treptow-Köpenick, An der Wuhlheide 193, startet am Donnerstag, dem 28. März 2024, der beliebte Kurs unter dem Motto: ‚Fit fürs E–Bike?‘. Zielgruppe sind alle über-50-Jährigen, welche sich für das E-Bike interessieren und/oder ihre Fähigkeiten damit verbessern wollen. Anmeldung für den kostenfreien Kurs per e-mail unter … Weiterlesen

Blitzer macht das Rasen teuer

Aus dem Rathaus

Geschwindigkeitskontrolle am Treptower Park durchgesetzt. Die Anwohnenden Am Treptower Park können ein Lied davon singen: aufheulende Motoren, Dreck und Gestank. Die Straße wird häufig als Rennstrecke benutzt, obwohl nachts sogar Tempo 30 gilt. In den letzten Jahren gab es hier mehrere tödliche Unfälle wegen hoher Geschwindigkeit. Damit sich das… Weiterlesen

Die Bushaltestelle Bergaustra­ße in Baumschulenweg, ­direkt am Studierendendorf, soll demnächst beleuchtet werden, der Auftrag werde gerade ausgelöst, schreibt die BVG. Angeschoben hatte das Verfahren die Fraktion Die Linke im Treptow-Köpenicker Bezirksparlament, nachdem aufgefallen war, dass an einigen Stellen die Beleuchtung von Bushaltestellen… Weiterlesen