Zum Hauptinhalt springen

Ökologisch und sozial Stadt entwickeln

Treptow-Köpenick verändert sich. Neue Logistikzentren entstehen, der Flughafen wird für mehr Verkehr am Boden und in der Luft sorgen, junge Familien und Studierende ziehen her und gleichzeitig leben sehr viele alte Menschen hier. Stadtplanung muss auf diese Rahmenbedingungen eingehen.

 

Alles zum Thema Anträge Anfragen

Aus dem Rathaus

50 Jahre Allendeviertel

Wo Wohnen und Erholung ganz nah beieinander sind Eigentlich wäre die Geschichte schnell erzählt. Vier Schulen, Kindergärten für rund 600 Plätze, vier Altersheime, zwei Kaufhallen und eine Schwimmhalle. Anfang der siebziger Jahre geplant, 1979 im ersten Teilabschnitt fertig gestellt und 1982 vollendet, entstand in Südosten Berlins eine… Weiterlesen


Teilabriss in Neu-Venedig: Fraktionen von GRÜNE, SPD und DIE LINKE stehen hinter der Entscheidung des Bezirksamtes

Die Gartenkolonie Neu-Venedig liegt am südlichen Rand Berlins und ist seit ihrer Entstehung 1929 als reine Freizeitkolonie ausgewiesen. 2003 wurde in der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick ein Bebauungsplan beschlossen, der das Gebiet weiterhin als Wochenendhaussiedlung festgelegt hat. Ein Grund dafür ist, dass Neu-Venedig von… Weiterlesen


Krüllstraße 12 - Nachfragen zur Beantwortung der Schriftlichen Anfrage VIII/1333

Schriftlichen Anfrage SchA IX/0188 vom 13.07.2022 des Bezirksverordneten Uwe Doering – Fraktion DIE LINKE Ich frage das Bezirksamt: 1. Wurde bis zum 30.01.2021 vom Eigentümer ein Bauplan eingereicht und wurde dieser Bauplan durch das Bezirksamt bewilligt? 2. Wurde inzwischen mit der Sanierung / Modernisierung des Hauses Krüllstraße 12 durch den … Weiterlesen


Schließung der Post- und Postbankfiliale in Johannisthal

Schriftlichen Anfrage Nr. SchA IX/0183  vom 29.06.2022 des Bezirksverordneten Uwe Doering – Fraktion DIE LINKE Ich frage das Bezirksamt: 1. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass die Deutsche Post AG die Post- und Postbankfiliale am Sterndamm zum 13. Juli 2022 schließt? Die nächste Postbankfiliale ist in der Edisonstraße und gerade für die älteren… Weiterlesen


Sitzbänke in Johannisthal-Süd

Schriftlichen Anfrage Nr. SchA IX/0182 vom 28.06.2022 des Bezirksverordneten Philipp Wohlfeil – DIE LINKE Ich frage das Bezirksamt: 1. Wer ist Eigentümer der Grünfläche im Bereich Sterndamm / Springbornstraße zwischen Ginkobaum-Grundschule, Lebensmittelmarkt und angrenzender Wohnbebauung? 2. Ist dem Bezirksamt bekannt, weshalb dort Sitzbänke… Weiterlesen


Lärmbelästigung durch Gewerbe

Schriftlichen Anfrage Nr. SchA IX/0177 vom 27.06.2022 des Bezirksverordneten Uwe Doering – Fraktion DIE LINKE Ich frage das Bezirksamt: 1. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass die Kleingartenanlage "Südpol" (Baumschulenstraße 60) massiv und zum Teil dauerhaft mit Lärm durch ein angrenzendes Dienstleistungsunternehmen (Königsheideweg) belastet wird? 2… Weiterlesen


Nachfrage zum 1. Zwischenbericht zur Drs. VIII/0712 "Wohnungsbaugenossenschaften auf dem Güterbahnhofsgelände berücksichtigen"

Schriftliche Anfrage Drucksache SchA IX/0178   vom 27.06.2022 des Bezirksverordneten Uwe Doering - Fraktion DIE LINKE In der von der BVV beschlossenen Drs. IIIV/0712 "Wohnungsbaugenossenschaften auf dem Güterbahnhofgelände berücksichtigen" wird dem Bezirksamt empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass… Weiterlesen


Fraktion in der BVV

Lokale Grundversorgung im Allende I unterbrochen

Der Lebensmitteldiscounter in der Wendenschloßstraße 9 wird abgerissen und neu gebaut. Während der Bauzeit entsteht eine Versorgungslücke für die Anwohnerinnen und Anwohner, denn es befindet sich keine Alternative in fußläufiger Reichweite. Die Fraktion DIE LINKE hatte daher zusammen mit SPD und CDU das Bezirksamt aufgefordert, zusammen mit der… Weiterlesen


Beteiligung an der Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs Köpenick ermöglichen und transparenter gestalten

Antrag interfraktionell Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen dafür einzusetzen, dass das Beteiligungsverfahren für die Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs Köpenick transparenter gestaltet, die Öffentlichkeitsarbeit des beauftragten Planungsbüros deutlich verbessert und das… Weiterlesen


Hitzetage im Bezirk

Schriftliche Anfrage Drucksache SchA IX/0168 vom 17.06.2022 des Bezirksverordneten Kai-Mario Martin - Fraktion DIE LINKE Ich frage das Bezirksamt: 1. Welche Maßnahmen trifft das Bezirksamt, um sich auf kommende Hitzetage in diesem und den den nächsten Jahren vorzubereiten? 2. Welche Aufklärungsmaßnahmen wie z. B. Flyer und Pressemitteilungen,… Weiterlesen

Fachpolitische Sprecher:innen

Für uns im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt- und Naturschutz   

Uwe DoeringPetra Reichardt

Für uns im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Bürgerdienste

Petra Reichardt, Kai Martin

Den aktuellen Stand der Anträge und Anfragen sowie weitere Informationen rund um die Bezirksverordnetenversammlung können Sie im bezirklichen Informationsystem Allris abfragen.

Kontakt:

Rathaus Treptow
Raum 205
Neue Krugallee 4,
12435 Berlin

Telefon: 030 533 76 07
E-Mail: mail@linksfraktion-tk.de

Sprechstunden:

Sprechzeiten nur nach Voranmeldung. Wir sind telefonisch oder online erreichbar. 

Montag: 15 - 18 Uhr
Dienstag: 12 - 17 Uhr
Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Termine:

  1. Treptow-Köpenick
    16:30 Uhr

    Bezirksverordnetenversammlung

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    19:00 Uhr

    Fraktionssitzung - Drucksachen

    In meinen Kalender eintragen
  1. Treptow-Köpenick
    16:30 Uhr

    Bezirksverordnetenversammlung

    In meinen Kalender eintragen